Der Förderkreis der Schanhollenschule e.V.

Seit 1994 eine starke Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern zum Wohle unserer Kinder

Der Förderkreis der Schanhollenschule e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern ein unbeschwertes Lernen zu ermöglichen und den Lehrern den Freiraum zu schaffen, ihre Ideen in die Tat umzusetzen.

Nach den Erfahrungen der letzten Jahre reichen die finanziellen Mittel, die der Schulträger bereitstellt allein nicht aus, um eine kindgemäße Lernumgebung zu schaffen, sodass es immer wichtiger wird, die Schule, Lehrer und letztendlich die Kinder ideell und materiell zu unterstützen.

Dieses ist nur durch eine enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern zu gewährleisten.

In der Praxis sieht das so aus, dass durch die finanzielle Unterstützung des Förderkreises regelmäßig Lernhilfsmittel, Lese- und Spielmaterial in Absprache mit den Lehrern angeschafft werden. Es wurden so bereits größere Spielgeräte wie z.B. die Außenspielanlage oder die Kletterwand mitfinanziert.

Neben den vielen materiellen Dingen tritt der Förderkreis auch für bedürftige Familien ein, die ihren Kindern Klassenfahrten oder Ausflüge nicht komplett finanzieren können, damit  so der Erhalt der Klassengemeinschaft und die Integration aller Kinder gewährleistet ist.

Es werden Informations- und Sichtveranstaltungen für Eltern zu den unterschiedlichsten Themen teilweise komplett finanziert und auch organisiert wie z.B. "Mein-Körper-gehört-mir!"- eine Prophylaxe gegen sexuellen Missbrauch.

Bei der naturnahen Gestaltung des Außenbereiches der Schule hilft der Förderkreis auch durch tatkräftige Unterstützung mit sowie durch das Spenden von Blumenstauden bzw. -zwiebeln und mit Dingen, die benötigt werden.

Wie wird dies alles finanziert?

Die Finanzierung erfolgt durch die Mitgliedsbeiträge, durch Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen wie z.B. der Teilnahme am Weihnachtsmarkt und auf Schulfesten.

Der Förderkreis ist alljährlich zu den Lernanfängereinschulungen anwesend und übernimmt die Bewirtung um die langen Wartezeiten für die neuen Schüler und Eltern zu überbrücken.

Alle diese Dinge können nur durch Ihre Mithilfe und durch Ihre Unterstützung realisiert werden.

Betreuung "Burg Hollenstein"!

Damit die Betreuung von 7.50 -13.10 Uhr gewährleistet ist, hat der Förderkreis im Schuljahr 2005/06 die Trägerschaft übernommen, d.h. der Förderkreis ist für die finanzielle Abwicklung der Betreuungsmaßnahme verantwortlich. Aus diesem Grunde ist es bindend für die Eltern der Betreuungskinder, Mitglied im Förderkreis zu sein.

Es wäre wünschenswert, wenn möglichst viele Eltern zum Wohle unserer Kinder im Förderkreis Mitglied werden.

Ansprechpartner bzw. Vorstandsmitglieder sind im Schuljahr 2018/19:

1. Vorsitzende: Manuela Freiberg

2. Vorsitzende: Jennifer Paulini

Kassiererin: Anita Pahl-Dick

E-Mail: foederkreis-schanhollenschule(at)gmx.de

An alle Eltern der Schüler und an alle Freunde der Schanhollenschule

Wir, der Förderkreis der Schanhollenschule haben uns zur Aufgabe gemacht, unsere Schule ideell und materiell zu unterstützen, wo von öffentlicher Seite keine Zuwendung zu erwarten ist. Es wäre wünschenswert, wenn möglichst viele Eltern zum Wohle unserer Kinder im Förderkreis Mitglied werden.

Wie wird man Mitglied ?
Füllen Sie bitte die untenstehende Beitrittserklärung aus und geben Sie diese dem/der Klassenlehrer/In Ihres Kindes.

Was kostet die Mitgliedschaft?
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 10,-€ pro Schuljahr. Nach oben sind Ihnen natürlich keine Grenzen gesetzt! Beiträge und Spenden sind steuerlich voll absetzbar. Der Kontoauszug gilt als Spendenquittung.

Wie kann die Mitgliedschaft beendet werden ?
Während der Schulzeit können Sie zu jederzeit in schriftlicher Form kündigen, ohne Angabe von Gründen und einhalten einer bestimmten Frist. Jedoch in dem Jahr, in welchem Ihr Kind die Schule verlässt, ist es aus organisatorischen Gründen wichtig, dass Sie die Kündigung spätestens bis Ende Mai abgegeben haben. Anderenfalls verlängert sich der Beitrag um ein weiteres Jahr.

Wir hoffen nun, dass sich viel Eltern und auch Freunde und Gönner zu einer Mitgliedschaft entschließen. Sollten Sie sich über die Beitragszahlung hinaus noch im Förderkreis engagieren wollen (Hilfe bei Schulfesten und dergleichen), dann machen Sie bitte ein Kreuz in das dafür vorgesehene Kästchen auf der Beitrittserklärung.