Schulschließung bis zum 31. Januar!

Liebe Eltern,

ab Montag (11. Januar) wird an den Schulen grundsätzlich(!) Distanzunterricht erteilt, wenn Klassen noch weitere Vorbereitungszeit benötigen, spätestens mit dem 13. Januar beginnend. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt.

Sollte es jedoch unvermeidbar sein, Ihr Kind durch uns betreuen zu lassen, bietet die Schule ab Montag eine Notbetreuung an. Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums statt, bei Bedarf auch unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages. Teilen Sie einen Bedarf bitte schnellstmöglich der Klassenleitung mit. Bitte geben Sie dort nach Möglichkeit auch schon den genauen Umfang der benötigten Betreuung an (wann, wie lange). Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt, es handelt sich um eine Betreuung der Aufgaben des Distanzunterrichts unter Aufsicht. Wir gehen weiterhin davon aus, dass wir in der Notbetreuung die engen Vorgaben, die auch vor den Ferien galten, umsetzen müssen (Tragen eines Mund-Nasen-Schutze über den gesamten Zeitraum hinweg und durchgängige Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 m zu allen Personen).

Wie der Distanzunterricht in den einzelnen Klassen im Detail geregelt wird, erfahren Sie über die jeweilige Klassenleitung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass wir durch unser Handeln den Appell der Landesregierung bestmöglich unterstützen  – alles mit dem Ziel die Infektionszahlen deutlich zu reduzieren.

Bleiben Sie gesund und seien Sie gegrüßt,

das Team der Pestalozzi- und Schanhollenschule